Turnerabend 2014 "Mallorca - Olé"

Fliegende Füchse, tanzende Strausse und Liebeskummer am Turnerabend in Zunzgen
Unter begeistertem Applaus durfte am Samstag OK-Präsident Roman Hofacker den turnenden Vereinen von Zunzgen und allen helfenden Hände vor und hinter der Bühne für das äusserst gelungene Wochenende danken. Über 630 Gäste fanden am 4. und 5. April den Weg in die sommerlich geschmückte Mehrzweckhalle. Unter dem Motto „Mallorca Olé“ organisierten nach 5-jähriger Pause die turnenden Vereine aus Zunzgen wieder einmal einen Turnerabend.

Wer wollte konnte sich mit einer wunderbaren Reispfanne oder Currywurst und Pommes vor dem Programm auf den Turnerabend einstimmen. Unterstützt wurden die Turnerinnen und Turner von den beiden Mitgliedern des Theatervereins Nico Wunderlin und Roman Giger, welche mit viel Charme und Witz durch den mallorquinischen Abend führten.

Die Rahmenhandlung drehte sich um Roman, welcher sich nach gescheiterter Beziehung mit seinem Kumpel auf den Weg nach Mallorca machte, um auf andere Gedanken zu kommen. Der Liebeskummergeplagte hatte jedoch mit seiner Flugangst so gar keine Lust sich in Mallorca abzulenken. Widerwillig fand er sich dann doch mit Nico an der Flughafenbar wieder und musste nicht zum letzten Mal sein Portemonnaie zücken um am Ende mit „Ola“ doch noch glücklich zu werden.

Am Check-in ging es dann mit den Mädchen der kleinen Mädchenriege los, welche mit spitzen Kommentaren und ihren Rollkoffern zu Lou Begas Hit alles gaben. Im Flugzeug Platz genommen, präsentierten die „Füchse“ der kleinen und grossen Jugi ihre Trampolin-Flugkünste und ihr Tanztalent.

In Mallorca am Strand angekommen, übernahmen die MuKis das Kommando. Bestaunen durfte man die Kleinen beim Luftschwimmen und die Mamis beim Hüfte schwingen. Für einige Lacher sorgten die Mädels der J&S-Gruppe, welche den Liegestuhlkampf am Pool gekonnt nachahmten und mit ihrer Tanzeinlage zeigten, was sie während Wochen einstudiert hatten. Die Kinder des Kinderturnens hatten dann vor der Pause ihren grossen Auftritt und zeigten zu „Veo Veo“, dass auch sie schon zum Takt tanzen können.

Nach der Pause ging es mit dem Männerturnverein und ihrem Golfausflug weiter. Die witzige Choreographie und die einmalige Tanzeinlage kam bei den Gästen besonders gut an. Anschliessend führten die Mädchen des Geräteturnens mit ihren farbigen Badekappen und unter dem Titel „Aquafit“ ihre anspruchsvollen Darbietungen auf dem Stufenbarren vor. Der Frauenturnverein stürzte sich mit ihren „Surfbrett“-Steppern in die Wellen und animierten die Zuschauer mit „Sieben Sünden“ zum Mitklatschen. Ein Highlight des Abends war der Auftritt des Turnvereins. Zuerst wurden auf dem Trampolin Kunststücke und andere „Dinge“ gezeigt. Im Anschluss sah man sieben als Strausse verkleidete Turnerinnen (und ein Turner) im Schwarzlicht, welche zum BeeGees-Klassiker „Nightfever“ und weiteren Hits das Publikum bestens unterhielten. Zum Schluss schwangen die Damen des Damenturnvereins in zwei Darbietungen ihre Tanzbeine. Mit Kochlöffel und Schürze ausgerüstet brachten die „Köchinnen“ noch einmal Mallorca-Stimmung auf und machten dann Platz für den letzten Teil. Siebzehn furchterregende Skelette zeigten im Schwarzlicht und mit farbigen Springseilen ihre Show, bevor es zum gemeinsamen Abschluss kam. Passend zum Abendmotto verabschiedeten sich die turnenden Vereine gemeinsam mit „Macarena“ auf der Bühne und animierten sogar den einen oder anderen Besucher zum Mitmachen.

Die turnenden Vereine aus Zunzgen bedanken sich herzlich bei allen Zunzgerinnen und Zunzger sowie allen anderen für die Unterstützung und freuen sich bereits auf den nächsten Turnerabend.

 Hier geht es zu den Fotos des Turnerabends 2014

 

2014_Turnerabend_Flyer

Copyright © 2017 | TV Zunzgen