Chlausä-Cup

Zunzger Waldlauf

Intern

Turnverein Zunzgen

Dem Wetter getrotzt - 31 TVZler am Waldlauf

Nach dem Jubiläum der Schnee. Die 31. Ausgabe des Zunzger Waldlauf stand am 5. Mai 2019 ganz im Zeichen des nasskalten Wetters. Die ersten Besucher auf der Zunzgerhard wurden mit einer leichten Schneeschicht auf den angrenzenden Feldern bei der Waldhütte begrüsst.  Dennoch erfreute sich der Traditionsanlass des Turnvereins Zunzgen wiederum grosser Beliebtheit. Nicht weniger als 767 Laufbegeisterte trotzen dem Wetter und pilgerten zum Laufzentrum in den Wald. Neben zahlreichen Teilnehmern aus nah und fern, nahmen auch 31 Mitglieder des TV Zunzgen die Laufstrecke unter die Füsse, und dies mit zum Teil beachtlichen Resultaten. So schaffte es Samuel Häfelfinger in der Kategorie U20 über die 7-Kilometer-Distanz auf den hervorragenden 2. Platz (29:06 Minuten). Mit einer ähnlich schnellen Zeit (31:30) verpasste Florian Colombo als Vierter einen Podestplatz in dieser Kategorie nur knapp.
Mathys schnellste Zunzgerin
Ähnlich schnell wie Häfelfinger war mit Jonas Jenni ein weiterer Zunzger über die Langdistanz. 29:28 lautete seine Zeit. Als Schnellster TVZler über die Kurzdistanz zeichnete sich Olivier Suter aus. Mit einer Zeit von 14:51 Minuten belegte er Rang 6. Ebenfalls in die Top-Ten lief über die 3,5 Kilometer Roman Hofacker (9.; 16:38). Als schnellste Zunzger Turnerinnen lief Serajna Mathys nach 18:49 Minuten über die Ziellinie (7. Rang; U20).
Als Randnotiz darf auch der Start von Ehrenmitglied Edi Belser erwähnt werden. Das Gründungsmitglied des Zunzger Waldlaufes nahm erstmals nach seinem Rücktritt aus dem OK wieder selber aktiv am Lauf teil und zeigte, dass er das Laufen nicht verlernt hat.

Mehr zum Zunzger Waldlauf hier.

2019 waldlauf helfer

Copyright © 2017 | TV Zunzgen