RTF 2015
Chlausä-Cup
Banner
Zunzger Waldlauf
Banner
Intern



Turnverein Zunzgen

21. Chlausä-Cup - HERZLICHEN DANK!

Liebe Unihockeybegeisterte, Zuschauer und Gönner

Mit 90 teilnehmenden Teams durften wir dieses Jahr einen neuen Teilnehmerrekord verzeichnen. Vom Freitag bis Sonntag gab es spannende Duelle, dutzende Tore und hochstehendes Unihockey zu sehen! Einen besonderen Dank an alle Leiter, welche mitgeholfen haben den straffen Zeitplan am Sonntag einzuhalten.

Wir bedanken uns bei allen (ausser bei denjenigen die auf dem Pausenplatz Scherben hinterlassen haben...) für das gelingen dieses Anlasses!

Die RANGLISTE findet ihr HIER!

 

 

Der Bericht zum Turnier findet ihr HIER

 

Fotos folgen demnäch

 

Fotos und einen ausführlichen Bericht findet ihr demnächst auf dieser Seite.

Wir freuen uns auf den 22. Chlausä-Cup vom 1. - 3. Dezember 2017

Mit besten Grüssen, OK Chlausä-Cup und Turnverein Zunzgen

 

Logo BLKB

 

Herzlichen Dank an unsere Sponsoren, Inserenten und Gönner!

 

 

 

1. / 2. und 6. Rang an der BTV Unihockey Meisterschaft

An der BTV Sissach Unihockey-Meisterschaft beteiligten sich dieses Jahr drei Teams der Aktivriege. Die Damen klassierten sich nach einer durchzogenen Saison auf dem 2. Rang. Die beiden Titel aus den Vorjahren konnten sie nicht verteidigen. Das Team Herren 1 konnte dank dem 1. Rang in der Liga C den Aufstieg in die Liga B realisieren. Das Team Herren 2 platzierte sich auf dem 6. Rang von sieben Teams.

 

1. Rang am BTV Jugendspieltag 2016

Am letzten Oktoberwochenende beteiligten sich zwei Mannschaften am Jugendspieltag des Bezirk-Turnverbands Sissach in Gelterkinden. Die älteren Kinder spielten dabei Unihockey und konnten das Turnier mit nur einem Gegentreffer für sich entscheiden. Die jüngeren Kinder spielten Jägerball. Dabei waren die Kinder je ein Mal Jäger und ein Mal Hasen. Als Jäger versuchte man möglichst viele Kinder des anderen Teams mit dem Ball zu treffen. Als Hase galt es, den Bällen des Gegners auszuweichen. Das Team erreichte den guten 10 Platz von 16 Teams. Herzliche Gratulation zu diesen tollen Leistungen.

 

3. Rang am Baselbieter Team-OL

Ein schnelles Dreierteam der Aktivriege suchte sich Baselbieter Team-OL den Weg durch Wald und Dorf. Dabei belegte es auf der roten Bahn (rund 5.5km) den 3. Rang von 77 gestarteten Teams! Herzliche Gratulation!

 

1. Rang am BTV Unihockeyturnier in Sissach

Am Samstag, 1. Oktober 2016 fand das BTV Unihockeyturnier in Sissach statt. Die Aktivriege war sowohl mit einem Damen- wie auch Herrenteam am Start.
Die Damen starteten unter ihrer üblichen Leistungen, steigerten sich aber von Spiel zu Spiel. Nach der Gruppenphase waren sie mit 4 Siegen und einem Unentschieden Gruppenerster und traten im Halbfinale gegen die DR Buus an. Dieses Spiel konnten die Zunzgerinnen ebenfalls für sich entscheiden. Auch im Final liessen die Damen gegen die DR Wenslingen nichts mehr anbrennen und konnten das Spiel und Turnier für sich entscheiden.
Die Herren bekammen es in der Gruppenphase mit starken Gegnern zu tun, konnten aber durchaus mithalten. Mit einem gewonnenen Spiel in der Gruppenphase ging es in den Klassierungsspielen um Platz 7 und 8.
Dieses konnte das Herrenteam gewinnen und das Turnier mit einem positiven Gefühl beenden.
Im Unihockeyherbst geht es nun mitte Oktober mit der Unihockey-Meisterschaft des BTV Sissach los. Nebst dem Damenteam, welches Titelverteidiger ist, starten heuer wieder zwei Herrenteams. Beide sind in der Liga C und streben einen Aufstieg in die Liga B an.

 

1. Rang am Oberbaselbieter Laufcup

Samuel Häfelfinger sicherte sich mit seinem Sieg in der Kat. Jugend B am Wisenberglauf zusätzlich den 1. Rang im Oberbaselbieter Laufcup. Ebenfalls beteiligte sich sein jüngerer Bruder am Lauf, welcher den 7. Rang belegte in der Kat. Jugend C. Im Oberbaselbieter Laufcup klassierte er sich auf dem 7. Rang. Zu diesen super Leistungen gratuliert der TV Zunzgen herzlich.

 

Jugend Zunzgen auf rasanter Fahrt und in schwindligen Höhen

Die rund dreissig köpfige Kinderschar machte sich mit 17 Leiterinnen und Leitern auf den Weg. Den Kindern wie auch den Eltern war das Reiseziel nicht verraten worden und so setzte sich eine gespannte Meute junger Zunzger in den Zug Richtung Locarno.
In Luzern hiess es aussteigen und weiter ging es nach Kriens. Mittlerweile hatten einige Kinder schon bemerkt, dass der Pilatus unser Reiseziel war. Auch weil ein Leiter mit einem Merkblatt der Pilatus Bahnen durch den Zug lief. Nichtsdestotrotz freuten wir uns alle, als wir zur Fräkmüntegg gondelten.
Für die einen ging es nun auf direktem Weg in den Seilpark, die anderen schnappten sich einen Leiter als Gspänli und liefen zur Rodelbahn. Nach knapp dreistündigem Rodeln und Klettern, und überwinden so mancher Ängste, führte unsere Reise auf den Pilatus. Nur kurz hatten wir Zeit die schöne Aussicht zu geniessen, denn die Zahnradbahn wartete schon auf uns. Nach der steilen Abfahrt gab es Glace für alle, bevor sich die müden, aber sichtlich glücklichen Zunzger auf den Heimweg machten.

 
Nächste Termine
Partner
Banner